Vision und Projekt 2021

In allen Bereichen und Regionen des Bistums für alle Menschen die uns brauchen

El Camino„Trauerberatung ist eine Initiative, die sich mit der Trauerkultur in unserer Gesellschaft auseinandersetzt. Entstanden ist „El Camino“ aus den Erfahrungen, in seelsorgerischen Arbeit, Notfallseelsorge, Supervision und Coaching. Die Notwendigkeit, in einer sich immer schneller verändernden multikulturellen Welt, der Trauer Raum zu geben, ließen die Idee der ganzheitlichen Trauerberatung entstehen und so wurde „El Camino“ Trauerberatung geboren.
 „El Camino“ stellt den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit mit Herz – Körper – Geist, in das Zentrum der Trauerarbeit, unabhänig seiner Konfession und kulturellen Wurzeln. Das „El Camino Prinzip“ begleitet Menschen in allen schweren Lebenssituationen und ist eine Hilfestellung zur persönlichen Neuorientierung in allen Lebensbereichen.Wir möchten für alle Menschen, die durch den schmerzhaften Verlust eines geliebten Menschen trauern, ein Begleiter auf dem Weg durch die Trauer zu einem erfüllten und glücklichen Leben sein. 
Die „El Camino“ Supervision – Coaching ist konzipiert für alle helfenden Berufsgruppen die hohen psychischen Belastungen ausgesetzt sind: Hospizmitarbeiter, Altenpfleger, Krankenschwestern, Ärtzte, Sozialarbeiter, Lehrer und Erzieher…
Ziel ist die psychische Entlastung, die Verbeserung der Arbeitssituation und das Arbeitsklima durch die gezielte Reflexion von Alltagssituationen, Problemen und Konflikten, zu erreichen.
El Camino Trauerbegleitung

Unser Leitmotiv: Leben im Tod zu schenken.